Anhalt Juwelen | Statthalter Perle der Herzöge von Anhalt-Dessau

Als das Haus Anhalt im Jahr 2012 seine 800 Jahrfeier beging, trugen die Prinzessinnen Eilika, Felicitas und Katharina von Anhalt, anlässlich der Feierlichkeiten in Schloss Oranienbaum, noch den Schmuck, die Perlen der berühmten Vorfahren. Die historische Statthalter Perle als Anhänger und das Perlensautoir die Andere.
Die grosse Barock Perle ist nach Prinz Friedrich Heinrich von Oranien (1584-1647), dem Statthalter der Niederlande benannt. Er vererbte die bedeutende Perle seiner Tochter Prinzessin Henriette Catherine, die sie am Tag ihrer Hochzeit mit Fürst Georg II. von Anhalt-Dessau (1627-1693), im Jahre 1659 trug. Das kleine Kreuz an der Fassungen  erinnert an den Prinz Friedrich Heinrich, der 1647 starb.

Die „Statthalter Perlewurde der Familientradition entsprechend, immer zur Hochzeit von der Askanier Braut getragen auch von Herzogin Edda Charlotte, bei ihrer Hochzeit 1929, wie auch von Prinzessin Corinna anlässlich der Vermählung 1960, der Frau des jetztigen Besitzers Prinz Eduard. Laut Familientradition garantiert die Statthalter Perle‘ eine lange und glückliche Ehe.

Natural

Important historic pearl the ‚Staatholder Pearl‘ of the House Anhalt

Foto: sk
Die barockförmige natürliche Perle hat das Format  27.40 x 20.45 x 14.40mm, unterschiedlich facettierte Rubine und geschliffene Diamanten , verziert mit schwarzem Emaille wird die Perle gehalten, an einer mehrreihigen Saatperlenkette, Sautoir in einer Länge von 820mm.

Die Perle wir im Mai 2014 in Genf versteigert, wie auch die Oranien Perlen.

 

 

Ein Gedanke zu „Anhalt Juwelen | Statthalter Perle der Herzöge von Anhalt-Dessau

  1. Pingback: Oranien Perlen | Historischer Schmuck der Herzöge von Anhalt Askanien | Royal Magazin

Schreibe einen Kommentar