stahl,Diamant Tiara,Cartier,fürstin,Fürstenberg,Prinzessin,erbprinzessin,picq,hochzeit,gift,trauung,vermählung,fürst,Schmuck,royals,royal jewels,tiaras,diadem,diamant,Geschenk,schmuck,hochzeitsgeschenk,braut,furstenberg,Antikschmuck,antik Stahl und Diamant Diadem Cartier | Erbprinzessin, Fürstin zu Fürstenberg| Juwelen Schmuck Perlen, Geschichte Hochzeit des Fürstenhauses, Fürstenhaus Fürstenberg Stahl und Diamant Diadem Cartier | Erbprinzessin, Fürstin zu Fürstenberg| Juwelen Schmuck Perlen, Geschichte Hochzeit des Fürstenhauses, Fürstenhaus Fürstenberg Stahl und Diamant Diadem Cartier | Erbprinzessin, Fürstin zu Fürstenberg| Juwelen Schmuck Perlen, Geschichte Hochzeit des Fürstenhauses, Fürstenhaus Fürstenberg Stahl und Diamant Diadem Cartier | Erbprinzessin, Fürstin zu Fürstenberg| Juwelen Schmuck Perlen, Geschichte Hochzeit des Fürstenhauses, Fürstenhaus Fürstenberg Stahl und Diamant Diadem Cartier | Erbprinzessin, Fürstin zu Fürstenberg| Juwelen Schmuck

Stahl und Diamant Diadem | Cartier

Diadem aus gebläutem Stahlblech mit zwei Reihen Brillanten eingerahmt, erheben sich neun Spikes als Spitzen. Am unterer Brillantrand sind fünf Palmetten Ornamente aus Diamanten angebracht. Im Muschel Design, sind die gekrümmten aus geschwärztem Stahlband, oben an der Spitze wurden zwei Reihen von Diamanten gerahmt. Die Unterseite ist mit einer Reihe von ähnlich geschliffenen Steine ​​und Palmettenmotive mit einzelnen Diamanten besetzt, beide Enden sind wie zu einer Schnecke aufgerollt. Es existiert ein orginal Gipsabdruck des Diadems mit Diamantspitzen im Archiv von Cartier. Ein Bild davon ist hier zu sehen, wie auch weitere Ansichten des Diadems.

Diese ungewöhnliche und attraktive Tiara ist eine von einer kleinen Gruppe von etwa fünf Cartier Diademen aus geschwärztem Stahl und Diamanten, die zwischen 1912 und 1915 enstanden sind. Diese Stahl Diademe wurden ursprünglich von einem Band an der Rückseite gehalten. Alle diese Diademe scheint Cartier von der Pariser Werkstatt Henri Picq bezogen zu haben. Eine Alternative Patinierung in grün auf Kupfer wird von einem Design für einen Kokoshnik dieses Typs, erscheint im Werkstatt Buch des Jahres 1913. Auch wenn das Design als schwarze Farbe angedeutet ist, wird es ist als - Kupfer mit Grünspan - kommentiert.

Im Jahr 1921 kaufte der Erbprinz Karl Egon zu Fürstenberg V. bei Cartier, eine dieser sehr seltenen Diademe, für seine Braut als Hochzeitsgeschenk.
Seine zukünftige Frau und Erbprinzessin zu Fürstenberg war Gräfin Franziska Ida Mena Nostitz-Rieneck 1902-1961. Die kirchliche Hochzeit fand am 26. April 1921 in der St.Stephanskirche, in Wien statt.
Pater Konstantin Hohenlohe, der nächstjüngere Bruder des verstorbenen Schwagers der Fürstin Fürstenberg, vollzog die Trauung. Es gab ein Familiendinner nach der Vermählung des Erbprinzen im Hotel Bristol.
Leider sind keine Details des Ablaufs der Feierlichkeiten bekannt, nur die Sitzordnung mit allen Verwandten ist noch verfügbar: so waren anwesend:
Altgraf K.Salm, Gräfin Marie Eltz, Graf F. Trauttmansdorff, Gröfin Rosa Nostitz, Prinz Emil Fürstenberg, Gräfin Anna B. Nostitz, Graf Schönborn, Fürstin Windisch-Greatz, Graf Leopold Nostitz, Fürstin Fürstenberg, Graf Erwein Nostitz,Prinzessin Max Fürstenberg, Graf Hansi Wilczek, Gräfin Netti Khevenhüller, Graf Karl Podstatzky, Prinzessin May Fürstenberg, Graf Rudolf Traun, Altgräfin Salm, Graf Albert Nostitz,Gröfin Liesl Schönborn, Prinzessin Anna Hohenlohe, Landgraf Fürstenberg,
Gräfin Schönborn, Graf Erw.Hartw. Nostitz, Gräfin Sita Wilczek, Gräfin Nostitz Fürst Fürstenberg, Exz Gröfin Podstatzky, Pater Konstantin Hohenlohe, Gräfin Henriette Nostitz, Fürst Hugo Windisch-Greatz, Gräfin Traun, Graf Fery Khevenhüller, Gräfin Kitty Schönborn, Graf Josef Nostitz, Gräfin de Castellane, Graf Erwein Schönborn.Prinz Max Hohenlohe, Graf Fr.Ant.Nostitz, Prinzessin Marie Lobkowitz, Fürst Alfred Windisch-Greatz, Baronin Mayr-Melnhof, Graf Christian Thun, Prinzessin Katharina Hohenlohe.
Graf Fritz Nostitz Prinzessin Hans Ratibor, Prinz Leopold Lobkowitz, Prinzessin Alice Hohenlohe, Prinz Konstantin Hohenlohe, Prinz Tassilo Fürstenberg, Komtesse Marie Elise Salm, Komtesse Marie Nostitz,Graf Hans Traun, Graf Hermann Nostitz, Prinzessin Mary Fürstenberg, Graf Fr. K. Nostitz Graf Ernst Traun, Graf Wolfgang Nostitz, Fürstin Belly Windisch-Graetz, Baron Mary-Melnhof, Prinzessin Hela Hohenlohe, Prinz Hans Ratibor.
Gräfin Sophie Nostitz, Prinz Alfred Hohenlohe, Prinzessin Fany Lobkowitz, Prinz Erwin Hohenlohe, Prinzessin Ant Fürstenberg. Graf Erwin L. Nostiz, Komtesse Netta Eltz, Graf Christian Salm, prinzessin Gretl Schönburg, Prinz Louis Hohenlohe, Komtesse Ninna Schönborn, Prinz Alfred Lippe.
Am 24. April war im Palais Fürstenberg bei den Eltern des Bräutigams, dem Fürsten Maximilan Egon und der Fürstin Irma zu Fürstenberg geb Gräfin Schönborn-Buchheim, eine Brautsoiree vorangegangen, ebenso am Montag, den 25. im Palais Schönborn an der Renngasse bei dem Oheim des Erbprinzen dem Grafen Schönborn.

Die Erbprinzessin besass auch sehr schöne kostbare Perlen, die von der Leipziger Illustrierten Zeitung wie folgt beschrieben wurden: Die junge Frau des Erbprinzen zu Fürstenberg hat eine Reihe gleichmäßiger Perlen, die durch ihre Größe ebenfalls zu den kostbarsten der Welt gehören. Ein Bild von Franziska Erbprinzessin zu Fürstenberg mit den Perlen ist hier abgebildet>>

 

Stahl und Diamant Diadem Cartier | Erbprinzessin, Fürstin zu Fürstenberg| Juwelen Schmuck

Steel and Diamond Tiara Cartier | Princess of Fürstenberg | Jewels and Jewelery

Link unseres Sponsors:::: Diamanten :::: Brillantcollier und Diamant-Anhänger :::: Antike Diamant-Ringe ::::



ROYAL MAGAZIN    Sponsored by Schmuckbörse  Non profit object |U.BUTSCHAL©2015 / Royal-Magazin news at twitter/