Oldenburg Diadem|Amalie Königin der Hellenen trägt das Diadem ihrer oldenburger Familie Heckenrosen Diadem Brautschmuck der griechischen Königin Cecilia van Zweden, Wasa Cecilia of Sweden, Grand Duchess of Oldenburg Amalia basilissa tes Hellados Brautschmuck der griechischen Königin Oldenburg Diadem|Amalie Königin der Hellenen trägt das Diadem ihrer oldenburger Familie Prachtvolles Blüten und Blumen Diadem mit passendem Ohrschmuck, 
          warscheinlich aus Silber gearbeitet ausgefasst mit unzähligen Diamanten, 
          Diamantrosen und Altschliff-Diamanten, unglaublich opulent in den Abmessungen 
          ist dieser herrlichee Kopfschmuck der Prinzessin von Oldenburg und späteren 
          Königin der Hellenen, der Hofmaler des bayrischen Königs, J. Stiehler 
          malte sie Amalie Königin der Hellenen mit einem Diamant Diadem |Schmuck der Wittelsbacher | Königshaus Bayern Amalie von Oldenburg, verheiratet mit Otto von Wittelsbach, dem König von Griechenland Cecilia of Sweden, Grand Duchess of Oldenburg  Oldenburg Diadem|Amalie Königin der Hellenen trägt das Diadem ihrer oldenburger Familie

Prachtvolles Blüten und Blumen Diadem mit passendem Ohrschmuck, warscheinlich aus Silber mit Gold gearbeitet. Ausgefasst mit unzähligen Diamanten, Diamantrosen und Altschliff-Diamanten, unglaublich opulent in den Abmessungen ist dieser herrliche Kopfschmuck der Prinzessin von Oldenburg und späteren Königin der Hellenen, mit passendem grossen Ohrschmuck.
Im unteren Teil ein Gemälde ihrer Stiefmutter Cecilie von Oldenburg 1807-1844. Die Prinzessin von Schweden und jüngste Tochter von König Gustaf IV. Adolf von Schweden (1778–1837) u. Friederike von Baden (1781–1826)eine Wasa-Prinzessin, wurde 1831 die 3.Gemahlin von Großherzog August von Oldenburg (1783–1853) und zugleich die sehr geliebte Stiefmutter Amalies.
Grossherzogin Cecilia starb nach dem 3. Kind im Kindbett sehr früh.

Oben ein Stahlstich des von Joseph Stieler in München entstandenem Bildnis der Königin:
Dieses Porträt war in der Zeit der Heirat am 22. November 1836 - sie hatte in Oldenburg stattgefunden - im Auftrag König Ludwigs I. von Bayern, der es auch bezahlt hatte, angefertigt worden. Es stellt die junge Königin im roten Samtkleid dar.
Bei dem reichen Diadem mit Heckenrosenmotiv handelt es sich wohl um ihren Hochzeitsschmuck. Leider ist nichts über den weiteren Verbleib des Diadems bekannt. Das Diadem in Farbe >>


Diamond Flower Tiara

On the right, Grand Duchess Cecilia of Oldenburg (1807-1844), 3rd wife of Grand Duke August of Oldenburg, a Princess of Sweden wearing the marvellous diamond flower tiara.
She was the daughter of Gustav IV Adolf of Sweden and Frederica of Baden, after disposed of the throne in 1809, she lived with her divorced mother and sisters, in Baden at the court of her grandmother Markgräfin Amalie von Baden. Cecilia died after the birth of her 3rd child in kindbed.

On the top her stepdaughter, Princess Amalie of Oldenburg, wife of Prince Otto of Wittelsbach, later Queen Amalie of the Greek and King Otto I. of the Hellenes, wearing the same tiara and the matching earrings with diamonds more >>

Amalia basilissa tes Hellados

Rosen-Diadem aus Diamanten - der schwedischen Prinzessin und Herzogin Cecile von Oldenburg | Sweden-Oldenburg Tiara

Das Oldenburger Rosen-Diadem | Rosebud Tiara

Königin Amalie - griechische Königin | Die Wittelsbacher auf dem griechischen Thron

Die griechische Königin in Staatsrobe mit dem Bayrischen Loversknot Diadem | Loversknot Tiara

Das Perlen-Diadem der Königin Therese von Bayern | Bavarian Lovers-Knots-Tiara

Rubin Spinell Parure der Königin Therese

Perlen und Diamanten als Brustschmuck der bayrischen Königin | Schmuck der Wittelsbacher

Königin Amalie von Griechenland in Amalia-Tracht | Queen Amalia of Greece

<< Back        Next >>


HOME    Sponsored by Schmuckbörse   RSS Blog  Non profit object |U.BUTSCHAL© 2007-2017 Twitter ROYAL JEWELS