Diamant-Schmuck mit Türkisen der Herzogin von Sachsen-Coburg und Gotha | Türkisschmuck mit Diamanten | Parure Turquoise-Diamond Tiara, Necklace and Earpendants | Erbprinzessin Kelly Turquoises,necklace,Princess,Sachsen-Coburg gotha,turkis,Türkisschmuck,diadem,Parure,set,garnitur,Turquoise,Tiara,albany,duchess,herzogin,Schmuck,royals,royal jewels,diamant,diamonds,kaufe,turquois,kaufen,verkaufen,gold Diadem mit Türkisen und Diamanten Herzogin Viktoria Adelheid Diamant-Schmuck mit Türkisen der Herzogin von Sachsen-Coburg und Gotha | Türkisschmuck mit Diamanten | Parure Turquoise-Diamond Tiara, Necklace and Earpendants | Erbprinzessin Kelly turquoise tiara Turquoise parure Diamant-Schmuck mit Türkisen der Herzogin von Sachsen-Coburg und Gotha | Türkisschmuck mit Diamanten | Parure Turquoise-Diamond Tiara, Necklace and Earpendants | Erbprinzessin Kelly Schmuck Erbprinzessin Kelly Diamant-Schmuck mit Türkisen der Herzogin von Sachsen-Coburg und Gotha | Türkisschmuck mit Diamanten | Parure Turquoise-Diamond Tiara, Necklace and Earpendants

Türkis-Diamant Schmuck der Herzogin Viktoria Adelheid von Sachsen-Coburg und Gotha

Der Schmuck mit Türkisen und Diamanten hat ein Diadem mit passendem Collier und 5 Anhängern, eine große Brosche mit einem ovalen Türkis als Mittelpunkt und Anhänger sowie ein Paar Ohrringe. Ein Bild der Herzogin mit den großen Ohrringen ist noch erhalten. Die Türkise mit der Karmoisierung sind schlicht und effektvoll gearbeitet. Die Brosche ist im Stil Mitte 19. Jahrhundert. Die Herkunft ist noch nicht geklärt, da die Geschenkelisten der Herzogin Viktoria Adelheid nicht vollständig sind.
Es könnte das Geschenk der Brauteltern aus Schleswig-Holstein sein - aber auch von Carl Eduard dem Bräutigam. Auch fehlen die sonst großzügigen Geschenke der Verwandtschaft.

Ein Entwurf in dieser Art gibt es bei Köchert aus dem Jahr 1820, die Recherche dazu ist noch nicht abgeschlossen. Die Herzogin Victoria Adelheid trug den Schmuck bei der Hochzeit ihrer Tochter Prinzessin Sibylla, der Mutter des jetztigen schwedischen Königs in Coburg. Oben im Bild die Erbprinzessin Kelly von Sachsen-Coburg und Gotha mit dem Türkisschmuck anlässlich der Hochzeit der Kronprinzessin Victoria von Schweden 2010.

Die Zeitungen schreibt 1905 zur Hochzeit von Prinzessin Viktoria Adelheid in Glücksburg:
Zur kirchlichen Trauung begaben sich die Allerhöchsten und Höchsten Herschaften nach der Schloßkapelle. Voran schritt die Braut, zwischen dem Kaiser und dem Herzog Friedrich Ferdinand.
Die Braut trug eine Robe von weißer Seide, darüber den Schleier. Von den 6 Ehrenjungfrauen trugen die beiden ersten die weiß gekleidet waren, die Schleppe der Braut. Es folgte der Bräutigam, zwischen der Kaiserin und der Herzogin von Albany. Die Brauttafel war mit Maiglöckchen geschmückt.

Am Vormittag des 11. Oktober 1905 fand die standesamtlich Trauung des Herzogs Carl Eduard von Sachsen-Coburg-Gotha und der Prinzessin Viktoria Adelheid von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg statt.

Der König und die Königin von England haben Möbel und für die Braut einen Brillantschmuck geschenkt, der Prinz und die Prinzessin von Wales einen silbernen Pokal geschickt. Die Herzogin von Albany schenkt Ihrer Schwiegertochter einen Perlenschmuck(lt Times eine Diamant-Parure) und die Prinzessin von Battenberg eine spanische Wand. Der Kaiser und die Kaiserin überreichten ein Porzellanservice von KPM.


Der Trousseau der Braut wird in Berlin hergestellt, auch aus England werden reiche Spenden zu der Aussteuer eintreffen. Zwei auserlesene Toiletten sind jetzt in London ausgestellt. Die Herzogin von Albany mach sie ihrer zukünftigen Schwiegertochter zu Geschenk. Die eine ist eine Hoftoilette, in der die junge Herzogin zum ersten Male am detuschen Kaiserhofe erscheinen wird. Sie gewinnt an besonderm Werte dadurch, daß die Schleppe von der Herzogin von Albany bei ihrer Vermählung getragen wurde. Die Schleppe die eine bedeutende Länge hat, ist von weißer Seide die von silbernen Blumengirlanden und Kränzen aus Liliebenblättern und - blüten übersponnen ist.
Die Zeichnung ist höchst fein und geschmackvoll, die echt silbernen Fäden haben einen milden leuchtenden Glanz. Zwischen den großen Blumenbuketts und Geweinden leuchten kleiner, verstreute Blumenzweige auf, die in der gleichen Silberfarbe prangen.

Die ganze Schleppe ist von Straußenfedern eingefaßt. Die Zwischenräume, die einzelne Wellnberg der Federn trennnen, sind mit Krausen von Chiffon ausgefüllt. Das Futter der Seide bilden ebenfalls breite Krausen aus Chiffon.

Von den Schultern fallen zwei breit Streifen Seide, die mit kostbaren alten Brüsseler Spitzen verziert sind, bis zur Schleppe herab. Der Rock besteht aus weißer Seide und ist mit Silberstickerei und Spitzen reich verziert, wodurch die Harmonie mit Korsage hergestellt wird. Die andere Toilette ist ein Gesellschaftskleid, das die Brau warscheinlich bei der ersten Hoffestlichkeit in Coburg tragen wird. Es besteht aus feinster gaz leichter Seide und ist an der Taille und über den ganzen Rock hin mit erlesensten alten irischen Spitzen garniert. Die vordere Seite des Rockes ist über und über mit weißem Chiffon besetzt, auf dem in erhaberer Stickerei eine Dekoration von Sträußen aus blasrosa und mattgelben Rosen sich befindet, die mit schön gezeichneten Blättern verbunden und von mattblauen Bändern zusammengehalten sind. Die Stickerei wird nach dem Saum zu immer breiter und bildet eine kante. Wo die Spitze an dem rock gerafft wird und befestigt ist, wird sie durch Zweige von bestickten Rosen in hellrosa und in der Farbe von Reerosen angebracht.

Die nur wenig gepufften Äermel sind aus Chiffon mit Silberpailetten und der Halsausschnitt ist mit irischer Spitze besetzt, die sich auf einem enngegeflteten Fond von mattblauem Sammet abheben. Die Rosen sind in ihren natürlichen Farben gestickt. Das ganze Gewebe ist mit kleinen Edelsteinen überstreut, die bei jedem Schritt der Trögerin ein wechselndes Farben- und Funkenspiel leuchten lassen.

Turquoise and Diamond Parure of Victoria Adelheid of Saxe-Coburg and Gotha

The marriage of Duke Charles Edward of Saxe-Coburg and Gotha with Princess Victoria Adelaide of Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg, was celebrated on 11 Oct 1905 in the presence of the German Emperor and Empress.

The Duke, who was the only son of the late Duke and the Duchess of Albany, had acceded to the Dukedom of Saxe-Coburg and Gotha in July 1900. The bride, dressed in white silk with a veil, was led down the aisle walking between the Emperor William and her father Duke Frederick Ferdinand followed by her six bridesmaids. On either side of the bridegroom was his mother the Duchess of Albany and the German Empress.

The presents of the groom's aunt and uncle, King Edward VII and Queen Alexandra, consisted of costly furniture and of a parure of diamonds for the bride. The gift of the Prince and the Princess of Wales was a silver cup and that of the Duchess of Albany a diamond parure. The Kaiser and the Kaiserin presented a service of china from KPM.

The turquoise and diamond parure consists of a tiara, a matching necklace with five turquoise and diamond oval pendants, a brooch with a large oval stone at the center with a pendant drop and a pair of earrings. A picture of Duchess Victoria Adelheid wearing the earrings is also known >>. The brooch is in the style of the mid-nineteenth century. The origin of the parure has not yet been resolved, because the wedding gift list of Duchess Victoria Adelheid are not yet complete. It could have been the gift of the bride's parents, that of the groom or from a generous relation.

Sources: The Times 1905; NJL; Coburger Zeitung

Diamanthalsband der Herzogin von Albany | Saxe-Coburg-Gotha Diamond necklace

Türkisschmuck | Parure mit Türkisen der Herzogin Victoria Adelheid von Sachsen-Coburg und Gotha

Turquoise Parure Necklace, Tiara, Earpendant of the Duchess of Saxen-Coburg and Gotha

Diamanttiara der Herzogin von Sachsen-Coburg und Gotha| Diamond Tiara of the Duchess of Saxe-Coburg and Gotha

Sachsen-Coburg Schmuck - Juwelen

Clementine of Saxe-Coburg Ruby Parure - Necklace, Tiara, Brooch, Earpendants

::::

<< Back       Next >>

Link unseres Sponsors: Siegelringe in Gold oder Platin | Halsband mit Türkisen Halsschmuck verkaufen | Türkis Diamanthalsband


ROYAL MAGAZIN    Unterstützt : Schmuckbörse  Non profit object |U. BUTSCHAL© 2010- 2016 /Royal_Jewels on TWITTER