Habsburg Sapphires Parure and TIARA |Sapphires of the french empress Marie-Louise, second wife of Napoleon saphir,sapphir,sapphires,Bourbon, parma, piacenza,crown jewels,bonaparte,empress,archduchess,habsburg,royals,collection,royal jewels,schmuck,gold,tiara,diadema,diadem,diamant,diamonds,koenigliche Schmucksammlungen,marie-louise,jewellery, napoleon,royalty,brosche,diamond,Österreich,Kaiser,Frankreich,marie-luise,Franz,Wien,France,french,directoire style österreichische Saphir Parure und DIADEM| Hochzeitsgeschenk des Kaisers Franz an seine Tochter Marie-Louise Saphir kaufenAutriche, Diadèmes, FranceMots-clés Bracelet, Broches, Collier, Devant-de-Corsage, Diadème modulable, Duchesse de Lorraine, Duchesse de Parme et Plaisance, Enchères, Fleur de lys, Habsbourg-Toscane, Impératrice Marie-Louise, Joaillier autrichien, Joaillier viennois, Marie-Louise d'Autriche, Millegrain, Parure de saphirs et diamants,Le diadème est composé d’un bandeau de diamants avec des motifs ovales de saphirs entourés de diamants. Ce bandeau est surmonté de festons détachables, eux-mêmes surmontés à leur tour par des saphirs poires de toute beauté. Initialement, trois lys, qui servent désormais de broches, pouvaient rehausser le diadème Saphir verkaufen Habsburg Saphir Parure und DIADEM| Hochzeitsgeschenk des Kaisers Franz von Oesterreich an seine Tochter Marie-Louise | Habsburg  Sapphires Parure and TIARA Sapphires - Sapphire Autriche, Diadèmes, FranceMots-clés Bracelet, Broches, Collier, Devant-de-Corsage, Diadème modulable, Duchesse de Lorraine, Duchesse de Parme et Plaisance, Enchères, Fleur de lys, Habsbourg-Toscane, Impératrice Marie-Louise, Joaillier autrichien, Joaillier viennois, Marie-Louise d'Autriche, Millegrain, Parure de saphirs et diamants,Le diadème est composé d’un bandeau de diamants avec des motifs ovales de saphirs entourés de diamants. Ce bandeau est surmonté de festons détachables, eux-mêmes surmontés à leur tour par des saphirs poires de toute beauté. Initialement, trois lys, qui servent désormais de broches, pouvaient rehausser le diadème Saphire kaufen oder verkaufen - verschenken Austria Sapphire Parure - Weddinggift of Emperor Franz TIARA Fleur de lys, Collier mit Diamanten und Saphiren| Hochzeitsgeschenk des Kaisers Franz von Oesterreich an seine Tochter Marie-Louise | Habsburg  Sapphires Parure and TIARA Sapphire - Sapphires history gems jewels imperial Habsburg Saphir Parure und DIADEM| Hochzeitsgeschenk des Kaisers Franz von Oesterreich an seine Tochter Marie-Louise | Habsburg  Sapphires Parure and TIARA Present to Marie-Louise Empress of France, second wife of Napoleon from her father Emperor Franz habsburg Saphir Parure und DIADEM| Hochzeitsgeschenk des Kaisers Franz an seine Tochter Marie-Louise Saphire kaufen oder verkaufen - verschenken Saphire Habsburg Saphir Parure und DIADEM| Hochzeitsgeschenk des Kaisers Franz von Oesterreich an seine Tochter Marie-Louise | Habsburg  Sapphires Parure and TIARA

TIARA Fleur de lys, Collier mit Diamanten und Saphiren | Kaiserin Marie Louise

Der Historische Saphir Schmuck der Kaiserin Marie-Louise


Als Marie-Louise von Habsburg (12.Dez 1791 - 17. Dez. 1847), Tochter des Kaisers Franz I. von Österreich am 2. April 1810 den Kaiser Napoleon I. heiratete, brachte sie in ihrer reichen Mitgift eine Reihe bedeutender Juwelen und Schmuck von unschätzbarem Wert nach Paris.
Unter diesen Stücken befand sich als eines der Hauptobjekte eine Saphire-Parure von erlesener Schönheit, zusammengefügt aus 46 lichtblauen, leicht rosa schimmerden Saphiren gleicher Tönung und von von abgestufter Grösse, in Hunderten von Brillanten feinster Qualität montiert.
Es handelt sich um das eigentliche Hochzeitsgeschenk des Kaisers an seine Tochter, mit dem er den glanzvollen Abschluss der Verbindung des österreichischen mit dem französischen Kaiserreich besiegelte.

Marie-Louise trug den Schmuck bei mehreren Gelegenheiten, oben im Bild die Orginalgrösse des Schmucks.
Nach dem Zusammenbruch des Napoleonischen Reiches gelangten die Juwelen als Privatbesitz der Exkaiserin zurück nach Wien.
Während ihrer Regierungszeit als Herzogin von Parma (1816-1847) wurde der Schmuck dort aufbewahrt und kam erst nach ihrem Tode zurück in die private Schatzkammer des österreichischen Kaisers.
Franz-Joseph der spätere habsburgische Kaiser, überliess die Juwelen 1860 seinem Bruder. Die letzte Besitzerin war die Herzogin von Habsburg-Lothringen(??), eine Grossnichte des alten Kaisers, diese Herzogin könnte auf dem Bild oben abgebildet sein, als sie den Schmuck trug. Bei der teilweisen Besetzung Österreichs durch die Russen 1945 wurden die Juwelen eilig in Sicherheit gebracht; hierbei gingen leider die bis dahin existierenden und mit dem kaiserlichen Wappen versehenen Originaletuis verloren.

Die Parure ist im feinstem Directoire-Stil gehalten. In ihrer jetztigen Form wurd sie wohl 1809/10 in Wien gestaltet und teilweise auch damals neu geschaffen.
Teile davon dürften jedoch noch aus dem ausgehenden 18. Jahrhundert stammen und neu zur Verwendung gekommen sein.

So zeigt das Halsband deutlich den Stil von 1770 und die drei florentinischen Lilien (in ihrer Form auf das Haus Habsburg-Toscana bezüglich) den Geschmack der Zeit um 1795.

Das relativ einfach gehaltene Diadem trug zwischen seinen vier Tropfen ursprünglich zusätzlich die drei erwähnten Lilien, die erst in neuerer Zeit zu einzelnen - und besser verwendbaren - Broschen umgearbeitet wurden, die Kaiserin Marie-Louise trug sie noch auf dem Diadem.

Diadem
Der Stinreif in Goldfassung mit doppeltem Band aus Brillanten, darauf fünf Rosetten mit je einem von Brillanten umgebenen ovalen Saphir, zwischen diesen Rosetten durchbrochene S-förmige Motive. Über dem Stirnreif ein nach oben sechsfach gezacktes Brillantband, vier Spitzen in grosse tropfenförmige Saphire auslaufend. (80 000,--SFR)

Halsschmuck
An einfacher Halskette mit zehn rechteckigen-ovalen Saphiren zwischen Rosetten von je fünf Brillanten hängt reiches, mit Blütenformen durchsetztes Zweig- und Bänderwerk. Darin als Rosetten und daran als Anhänger neun grosse, rechteckige und sieben kleine von Brillanten umrandete Saphire. Das ganze Gehänge mit Brillanten und Diamantrosen dicht besetzt.(SFR 250 000,-)

Armband
Durchbrochenes Band aus 16 lilienförmigen, mit Brillanten besetzten Motiven, darauf in regelmässigen Abständen acht grosse, rechteckige Saphire montiert.(SFR 45 000,--)

Brosche Diadem-Mittelteil
Diese Brosche war ursprünglich das Mittelstück des Diadems. In Form einer grossen florentinischen Liie, mit Brillanten und Diamantrosen dicht besetzt, als Band ein grosser rechteckiger Saphir. (SFR 35 000,--)


Zwei Broschen - Diadem Teile
Ursprünglich die Seitenstücke des Diadems. In Form von mit Teils grossen Brillanten besetzten Lilien als Band je ein grosser rechteckiger Saphir.(SFR 40 000,--)

source: Stucker Auktions-Aufrufpreis 450 000,--
bei den aufgeführten Schätzungswert wurde vornehmlich das Material der Einzelstücke in Betracht gezogen; darüber hinaus besitzten die Juwelen natürlich den Wert stilvoller Antiquitäten und vor allem den unschätzbaren Wert hochbedeutender historischer Stücke. 3. Dezember 1964

   

 

Sapphire Parure of the Marie-Louise Empress of France

When Marie Louise von Habsburg (12 Dec 1791 - 17 Dec 1847), daughter of Emperor Francis I of Austria married the Emperor Napoleon I on 2 April 1810, she brought in her rich dowry  a number of significant and invaluable pieces of jewellery to Paris.

Among these pieces was a sapphire parure of exquisite beauty, assembled from 46 light blue sapphires of the same tint and of graduated size set in hundreds of fine quality diamonds. This parure was the wedding gift from the Emperor to his daughter, whose marriage to Napoleon ushered a brief peace between Austria and France. Marie Louise wore the jewellery on several occasions, as shown in the image above.

After the collapse of the Napoleonic Empire, the jewels, which were the private property of the ex-Empress, returned with her to Vienna. The jewels remained in her possession during her reign as Duchess of Parma (1816-1847) and after her death returned to the private treasury of the Austrian Emperor.

Emperor Franz Joseph later lent the jewels in 1860 his brother. The last owner was the Duchess of Lorraine. A grand-niece of the old emperor, the Duchess is seen in the photo above wearing the jewellery. With the partial occupation of Austria by the Russians in 1945, the jewels were taken hurriedly to safety causing the hitherto existing original cases, bearing the imperial arms, to be lost.

Special thanks to Uwe, who gave me that wonderful information!

:::::::::


Habsburg Sapphires Parure with Diamonds, Fleur de Lys Brooches, Stomacher, Necklace | Austrian Bourbon Piacenza Tiara

Saphir Schmuck der Kaiserin Marie-Louise | Sapphire Parure of the Marie-Louise Empress of France


Pink Topaz Grand Parure | Empress Marie Louise of France | Tiara, Collier, Bracelet, Guirdle,Comb with Topaz

Pink Topaz Parure with Diamonds | Empress Marie Louise of France | Rosa Topase Diadem, Kamm, Halsband,Gürtel

Rubin Parure des französischen Kaiserhauses | Imperial Ruby-Diamond-Parure of France

Entwurf der Rubin Parure der französischen Krone | Sketch of the Imperial Ruby-Diamond-Parure

Modell der Rubin Parure aus dem 19.Jhdt | Replica of the Imperial Ruby-Diamond-Parure

Die Orginalversion der Smaragd Parure | The Imperial Emerald-Diamond-Parure

Die Kaiserin mit der Smaragd-Garnitur | The Empress wearing the Emerald-Parure

Spätere Versionen der Smaragd Tiara | Later Versions of the tiara

Das Smaragdcollier und die Ohrringe| The Emerald-Diamond-Necklace and the Earrings with Emeralds

Königliche und Kaiserliche Juwelen | Royal and Imperial Jewels of France


NEXT   HOME    BACK


Die Auswahl unseres Sponsors:
Diamanten - Brillianten kaufen und verkaufen>>
Saphire kaufen oder verkaufen>>
Antiker Schmuck mit Diamanten | Brillantschmuck kaufen und verkaufen >>

Sponsored by Schmuckbörse  Non profit object | U.BUTSCHAL© 2006-2017 /ROYAL MAGAZIN news on Twitter