Romanov Emeralds Marie Queen of Yugoslavia | Schmuck mit Diamanten und Brillanten besetzter Smaragdschmuck der aus dem Besitz der Grosssfürstin Ella mignon,yugoslavia,queen,emeralds,emerald,smaragd,smaragde,bolin,Ella,queen,Grand Duchess Elisabeth Feodorovna,romanoff,Romanov,großfürstin,tsar,presents,zar,Geschenk,jewel,schmuck,diamant,diamonds,jewels,jewelry,necklace,kaufen,verkaufen,gift,Elizabeth Fyodorovna,duchesse,imperial,russia jewels, jewellery, jewellry, emeralds queen of serbia schmuck der königin von serbien pear shaped emeralds Romanov Emeralds Marie Queen of Yugoslavia | Schmuck mit Diamanten und Brillanten besetzter Smaragdschmuck der aus dem Besitz der Grosssfürstin Ella imperial jewels cabochon emeralds schmuck schmuck der königin von serbien, smaragde, smaragdtropfen, smaragdcabochon, grosse runde Smaragdcabochons Romanov Emeralds Marie Queen of Yugoslavia | Schmuck mit Diamanten und Brillanten besetzter Smaragdschmuck der aus dem Besitz der Grosssfürstin Ella Smaragd schmuck der königin von serbien, smaragde, smaragdtropfen, smaragdcabochon, grosse runde Smaragdcabochons royal jewel history antiker Smaragd, Smaragdschmuck, Smaragcollier, Smaragdhalsband, smaragdkollier, smaragdkette,smaragdhalskette,geschliffene Smaragde Romanov Emeralds Marie Queen of Yugoslavia | Schmuck mit Diamanten und Brillanten besetzter Smaragdschmuck der aus dem Besitz der Grosssfürstin Ella royal jewel history
Smaragd Schmuck und Juwelen ehemals aus dem Besitz der Großfürstin Ella


Nachdem die Smaragd-Parure ab 1908 im Besitz von Maria Pawlowna "der jüngeren" gewesen ist, war diese jedoch gezwungen, Anfang der 1920er Jahre das komplette Ensemble zu verkaufen.

Die Begünstigte ist Marie, die zweitjüngste Tochter von Marie von Rumänien gewsen. Zweck des Kaufs war die Zusammenstellung einer Brautausstattung für ihrer Tochter (1900-1961), die am 8. Juni 1922 den damaligen König von Serbien, Alexander I. (1888-1934) heiratete und somit Königin von Serbien wurde.

Marie von Rumänien, die beste Juwelen-Kontakte unterhielt, hat von dem anstehenden Verkäuf gehört und vermittelte das imperiale und historisch hochbedeutende Smaragd-Diadem aus Zarenbesitz an Alexander I. von Serbien, der es Mignion als Hauptgeschenk anlässlich ihrer Hochzeit übergab. Marie von Rumänien schenkte ihrer Tochter das Collier und eventuell weitere enge Familienmitglieder die restlichen Teile der Parure.

Ebenfalls durch ihre guten Juwelen-Kontakte, bekam sie selbst den sehr bedeutenden Cartier-Saphirkokoshnik der Großfürstin Vladimir angeboten, dessen Kauf ihr Gatte ihr ermöglichte und den sie anlässlich ihrer eigenen Krönung am 22. Oktober 1922 trug.

Das ist auch der erste fotografisch belegte Anlass, bei dem man ihre Tochter Marie, - oder auch Mignon, wie sie genannt wurde, mit ihren neuen, - und selbst in der Familie für ihre Qualität gerühmten, Smaragde sah.

Sie trägt den nach wie vor unveränderten, historischen, russischen Smaragd-Kokoshnik und das große Collier aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, in das nun noch zusätzlich die große Brosche mit ihrem Anhänger als Mittelstück eingearbeitet worden ist und das Collier somit deutlich an Länge und Imposanz gewonnen hat. Die äußeren Smaragd-Tropfen in ihrer reizvollen Fassung von ca. 1850-1860 hat man allerdings entfernt.

Das ursprüngliche Smaragd-Collier war in seiner ganzen Aussführung ein großes imperiales, russisches Juwel, - sehr weit und mit ganz umlaufendem Behang, geschaffen für schulterfreie Roben zu großen Galas, Hofbällen und Zeremonien am Hof von St. Petersburg.

Die einzelnen rautenförmigen Elemente waren von einem beeindruckendem Diamantbesatz gesäumt und die zentralen Smaragd-Cabochons waren typisch für russische Schmuckstücke mit Diamantrosen eingefasst und von einem durchbrochenen, goldenen Gitterwerk umgeben, welches exakt die geometrische Ornamentik des Diadems wiedergab.

Um sich das Collier in seiner ganzen Farbigkeit vorstellen zu können, muss man sich verdeutlichen, dass das goldene Gitterwerk relativ dominant war, so dass bei einem Gesamteindruck des Colliers von einer grün, weiß, goldenen Optik gesprochen werden konnte.

 

Emerald and Diamond Tiara and Sautoir of Queen Marie of Yugoslavia

Due to many existing photographs from the 1920's, some of which can be seen here, it is possible to trace the history of these significant Romanov emeralds.
From 1908, the emerald parure of Grand Duchess Elisabeth Feodorovna (Grand Duchess Ella) was in the possession of Maria Pavlovna the younger. When she was in exile in Romania, after the Russian Revolution, the Grand Duchess sold the emerald tiara and the matching necklace to King Alexander I of Serbia (1888-1934) who purchased them as a wedding gift for his bride Princess Maria of Romania, also known as Mignon (1900-1961).

These jewels had originally belonged to Mignon’s maternal great-grandmother, Czarina Maria Alexandrovna. Queen Marie described the emeralds as “imperial stones, the like of which I hadn’t seen since Russia” as “she arranged them on her daughter for the gala banquet the night before the wedding.” Source: Pakula, Hannah. Queen of Roumania: The Life of Princess Marie, grand-daughter of Queen Victoria. London; Eland, 1989. p316

Shortly prior to the wedding, Marie acquired for herself the famous Cartier sapphire kokoshnik of the Grand Duchess Vladimir, which she wore on the occasion of her own coronation on 22nd October, 1922.
This was also the first photographically-recorded event in which we can see her daughter Mignon wearing her new emerald parure.
Mignon wore the Russian emerald kokoshnik and the large mid-nineteenth century necklace to which she added the former large stomacher brooch with its emerald pendant as a new centrepiece. Now in combination with the brooch, the necklace was clearly longer. However, the delicate emerald drops circa 1850-1870 had been removed.

The original necklace with its massive cabochon stones and circumferential pendants was, in its craftsmanship, a truly imperial Russian piece of jewellery, designed to be worn with the distinctive, low-cut Russian court dress at receptions at the court of St. Petersburg.

Each of the rhombic-shaped elements was outlined by an impressive diamond border. The central emerald cabochons were surrounded by diamond roses, which was very characteristic of Russian jewellery, and were placed in a gold open-work, diamond encrusted latticework which precisely matched the geometric pattern of the tiara.
If visualizing the necklace, the golden latticework would be relatively dominant and the overall impression would be of green, white and golden hues.
Sources: Fabergé and the Russian Jewellers, Wartski, 2006. Scarisbrick, Diana. Tiara. 2000. Pakula, Hannah. Queen of Roumania. 1989.

Thank you Laura for your research.

 

Die Romanov Smaragde der Grossfürstin Elisabeth Feodorovna | Emeralds Imperial Jewels Russia

Die Smaragde im grossen Hof Koskoshnik mit Elementen der Zarin Catharina | Emeralds Imperial Jewels Russia

Romanov Smaragde im Besitz von Grossfürstin Maria Pavlovna jun.| Princess of Sweden|Emeralds Imperial Jewels Russia

Die Smaragde im Besitz von Marie Königin von Yugoslavien | Emeralds Queen of Yugoslavia Emeralds Imperial Jewels Russia

Version von Cartier der Smaragde im Besitz von Mignon Königin von Yugoslavien| Emeralds Imperial Jewels Russia

Cartier Emerald and Diamond Sautoir-Necklace of the Queen of Yugoslavia| Emeralds Imperial Jewels Russia

Der Karageorgevitch Adler aus Diamanten als Brosche | Karageorgevitch Eagle with Diamonds| Royal Jewels Yugoslavia

Gold Diadem mit Kreuz Ornament der Königin von Jugoslawien Smaragd Collier |Karageorgevitch| Kronjuwelen

Gold Cross Tiara, Emerald and Diamond Sautoir of Queen Marie of Yugoslavia| Karageorgevitch Royal Jewels Jugoslavia

Imperiale Smaragd Devant de Corsage Elisabeth Feodorvna| Imperial Romanov Jewels| Empress Maria Alexandrovna

:::::::::::::

Grossfürstin Elisabeth Feodorovna Brillant Halsband | Grand Duchess Sergej | Faberge Diamond Loop Necklace

Imperial Romanov Jewels | Grand Duchess Maria Pavlovna jounger, Princess William of Sweden | Grossfürstin Maria Pavlovna von Schweden-Bernadotte

Grand Duchess Elisabeth Feodorovna Romanov | Imperial Romanov Jewelry| Hessen Aquamarine Set Parure with Tiara

Romanov Tsar Amethysts| Twentieth wedding anniversary Brooch Faberge|Grand Duchess Elisabeth Feodorowna - Elizabeth Fyodorovna

Grand Duchess Sergius - "Ella" | Faberge Coronation Brooch | Imperial Romanov Jewelry |Grossfürstin Ella Diamantbrosche von Faberge

 

 

Link unseres Sponsors:::: kaufen | Schmuck antik | verkaufen - Platin Ohrstecker mit Diamant antik:::: kaufen | Halsband mit Smaragd antik | verkaufen :::: GOLDANKAUF : Gold kaufen ::::

<< Back        Next >>


Royal-Magazin   Sponsored by: Schmuck   Non profit object |U.BUTSCHAL© 2007-2018 / follow on Twitter