v pm
Kronprinzessin Cecilie von Preussen| Hochzeitsgeschenke|Hohenzollern Crown Princess Cecilie Wedding Jewels Trousseau Corbeille de Mariage| Royal Jewel German Empire Prussia Brautgeschenke Trauung geschenk Geschenke schmuck juwelen jewelry Kronprinzessin Cecilie von Preussen| Hochzeitsgeschenke|Hohenzollern Crown Princess Cecilie Wedding Jewels Trousseau Corbeille de Mariage| Royal Jewel German Empire Prussia Brautgeschenke Trauung geschenk Geschenke schmuck juwelen jewelry monarchy history historic bride weddinggifts Kronprinzessin Cecilie von Preussen| Hochzeitsgeschenke|Hohenzollern Crown Princess Cecilie Wedding Jewels Trousseau Corbeille de Mariage| Royal Jewel German Empire Prussia Brautgeschenke Trauung geschenk Geschenke schmuck juwelen jewelry monarchy history historic bride weddinggifts Kronprinzessin Cecilie von Preussen| Hochzeitsgeschenke|Hohenzollern Crown Princess Cecilie Wedding Jewels Trousseau Corbeille de Mariage| Royal Jewel German Empire Prussia Brautgeschenke Trauung geschenk Geschenke schmuck juwelen jewelry monarchy history historic bride weddinggifts Kronprinzessin Cecilie von Preussen| Hochzeitsgeschenke|Hohenzollern Crown Princess Cecilie Wedding Jewels Trousseau Corbeille de Mariage| Royal Jewel German Empire Prussia Brautgeschenke Trauung geschenk Geschenke schmuck juwelen jewelry monarchy history historic bride weddinggifts Kronprinzessin Cecilie von Preussen| Hochzeitsgeschenke|Hohenzollern Crown Princess Cecilie Wedding Jewels Trousseau Corbeille de Mariage| Royal Jewel German Empire Prussia Brautgeschenke Trauung geschenk Geschenke schmuck juwelen jewelry monarchy history historic bride weddinggifts Kronprinzessin Cecilie von Preussen| Hochzeitsgeschenke|Hohenzollern Crown Princess Cecilie Wedding Jewels Trousseau Corbeille de Mariage| Royal Jewel German Empire Prussia Brautgeschenke Trauung geschenk Geschenke schmuck juwelen jewelry monarchy history historic bride weddinggifts Kronprinzessin Cecilie von Preussen| Hochzeitsgeschenke|Hohenzollern Crown Princess Cecilie Wedding Jewels Trousseau Corbeille de Mariage| Royal Jewel German Empire Prussia Brautgeschenke Trauung geschenk Geschenke schmuck juwelen jewelry monarchy history historic bride weddinggifts Kronprinzessin Cecilie von Preussen| Hochzeitsgeschenke|Hohenzollern Crown Princess Cecilie Wedding Jewels Trousseau Corbeille de Mariage| Royal Jewel German Empire Prussia Brautgeschenke Trauung geschenk Geschenke schmuck juwelen jewelry monarchy history historic bride weddinggifts Kronprinzessin Cecilie von Preussen| Hochzeitsgeschenke|Hohenzollern Crown Princess Cecilie Wedding Jewels Trousseau Corbeille de Mariage| Royal Jewel German Empire Prussia Brautgeschenke Trauung geschenk Geschenke schmuck juwelen jewelry monarchy history historic bride weddinggifts

Kronprinzessin Cecilie von Preussen| Hohenzollern Hochzeit Kaiserhaus| Imperiale Braut Geschenke

Im Juni 1905 wurde die Vermählung des Kronprinzen des Deutschen Reiches und von Preußen mit der Herzogin Cecilie zu Mecklenburg im Königlichen Schlosse zu Berlin mit einer Reihe von Feierlichkeiten vollzogen, deren Umfang und Ordnung durch den Kaiser bestimmt worden waren. Die Schlogarde Comagnie nahm Aufstellung als Spalier auf der Wendeltreppe und stellte dann, ebenso wie das Regiment Garde du Corps und die Leigarde der Kaiserin , Galawachen in den Festräumen.

Gegen 3 Uhr wurde die Königliche Prinzessinennkrone durch Beamte des Hausschatzes herbeigebracht und nach dem Chinesischen Cabinet geleitet, wo die Kaiser auf dem Haupt der Herzogin-Braut die Krone befestigte. Dies war der Kaiserin von der Oberhofmeisterin Gräfin Brockdorff überriecht worden, welche auch bei der Befestigung der Krone hilfreiche Hand leistete.

Im Kurfürstenzimmer fanden sich ein das Brautpaar, das Kaiserpaar, der Großherzog von Meckleburg-Schwerin, die Großherzogin Mutter und die Geschwister des Brautpaares. Hier wurde die standesamtliche Eheschliessung des Brautpaares durch den Minister des Königlichen Hauses von Wedel vorgenommen, worauf der Kaiser den Befehl zum Beginn der kirchlichen Feier erteilte.

Cecilie Auguste Marie Herzogin zu Mecklenburg war die Tochter von Großherzog Friedrich Franz III. von Mecklenburg und Großfürstin Anastasia Michailowna Romanowa.

Die Kronprinzen-Hochzeit war das Ereignis de Jahres, das Kaiserpaar und weitere 24 fürstliche Paare begleiten den Hochzeitszug.
Die Herzogin Cecilie
deren Haupt die brillantenfunkenlde, preussiche Prinzessinnenkrone schmückt, sieht in ihrem weißen, silbergestickten Hochzeitskleide so lieblich und reizend aus wie eine richtige Märchenprinzessin. Ihre lange breite Schleppe wird von ihren Hofdamen gehalten, die in hellblauen mit weissen Rosen geschmückten Tüllkleidern gehüllt sind. Die Großherzogin Anastasia die zu dem Ehrentage ihrer Tochter, das Kleid angelegt hat, in dem sie einst selbst vor den Altar trat.

 

Die Trauringe des Kronprinzlichen Brautpaares. Entgegen dem bürgerlichen Brauch, wonach der Bräutigam die Trauring für sich und seine Braut zu beschaffen pflegt, ist der Kronprinz dieser Aufgabe enthoben, da ihm - was nicht allgemin bekannt sein dürfte - die Symbole der eelichen Geminschaft als Hochzeitsgabe von privater Seite dargebracht werden. Wie schon der Vater und der Großvater gern diese Huldigung angenommen haben, so hat sich auch der Kronprinz auf die Bitte des Kommerzienrats Güttler in Reichenstein in Schlesien bereit erklärt, der Tradition folgen und von ihm die aus vaterländischem Golde gefertigten Trauringe entgegennehmen zu wollen.

Das Brautbukett der Kronprinzessin , ein Wunderwerk der Bindekunst Gruppen aus Prachtexemplaren von schneeweissen Nelken, den Lieblingsblumen des Kronprinzen. Orangenblüten und Myrten springen zwischen den weissen Blüten vor. Weisse Bänder umwinden kunstwoll gelegt da im Louiseizestil gehaltene Arrangement.

 

Die Brautschleppe der Kronprinzessin

Die Großherzogin-Mutter Anastasia betraute mit der Ausführung das Atelier F. Höpfner und wählte einen Entwurf im Stil Louis XV, den der Lehrer am Kunstgewerbemuseum, Timler hergestellt hatte.

Die Brautschleppe wird wie folgt beschreiben:

Auf spiegelndem, schwerem russischem Silberstoff erheben sich aus graziös geschwundgenen Ornamentfiguren lebensvoll gearbeitete Rosen, unzählige Blättchen verleihen durch ihre originelle, gleichsam schankende Art dem Ganzen ein außerordenlich natörliches Gepräge.
Einem besonderen Wunsche der Großherzogin entsprechend, durchziehen den Fuß der kostbaren Schleppe blühende Myrten und Orangenzweige, und ein Kranz lebensfrisch gearbeiteter Rosen leuchtet aus der Mitte.
Fünf Monate angestrengter Tätigkeit von Seiten zwanzig kunstgeübten Damen waren erforderlich um das Werk zu schaffen. Nach Fertigstellung der Schleppe wurde sie im Schweriner Schlosse wohlverwahrt bis zum Hochzeitstage.
Genau dem Muster der Schleppe enstsprechend zeichen der Rock und die Taille der Brauttoilette dieselbe Muschelform der Ornamente, von Rosen durchrankt.
Die Schleppe ist zwei Meter breit und vier Meter lang.
Sie ist ein weiteres Geschenk des Großvaters der Braut des Großfürsten Michael. Die Schleppe hat 10.000 Mark gekostet und is oben abgebildet.

 

 

Kronprinzen Hochzeit in Berlin Kaiserhaus Preussen Hohenzollern

Drei Diademe von Brillanten prangen da lieben einander:

Da funkelt und strahlt es von Brillanten, das zierliche Diadem, das Geschenk des Kronprinz seiner Braut schenkte . Der deutsche Kronprinz schenkte seiner jungen Gemahlin ein kostbares Diadem. Das Kleinod besteht ganz aus Brillanten und ist im griechischen Stil gefertigt.

Da ist ein anderes, reicheres Diadem , das sie von ihrer Mutter, der Großherzogin Anastasia erhielt.

Die des Kaiserpaares eine Schnur prachtvoller Brillanten, 45 einzeln gefasster Brillanten im Verlauf, als Riviere mit einem der Brillanten als Anhänger.

Sind die makellosen Perlen der Provinz Brandenburg. Drei Reihen Perlen als Collier mit einem Rubinschloss mit doppelter Reihe an Diamanten.

Ein Diamant Collier des russischen Großfürsten, ihres Grossvaters .

Eine Brillantbrosche, mit riesigem Smaragd in der Mitte vom Fürsten Ferdinand von Bulgarien

Eine goldene Uhr als Armband vom Großherzoge von Strelitz

Sultan Abdul Hamid ein Schlaufen Diadem mit grossen Brillanten, Diamant Schleifenbrosche und Golddose mit Diamanten besetzt .

In herrlichem Feuer sprühen daneben die Brillanten, Rubine und Smaragde, die Halskette, Broschen, Kolliers, Anhangern und Armbändern von der kaiserlichen Familie von Rußland, den Grossfürsten und Brüdern der Brautmutter und von anderen Fürstlichkeiten geschenkt wurden.

Besonders schön wirken in edler Einfachheit ein Anhänger von Saphirtropfen vom Großfürsten Michael, evtl der Bruder der Mutter.

Eine verschlungene Perlenkette vom Prinzen Adalbert von Preussen.

eine kunstvoll geformte Bowle vom Kösener ein ähnliches Gefäß vom Prinzen und der Prinzessin von Wales,

eine Schreibtisch-Garntur von der Prinzessin M. von England,

eine schöne Silberschale von der Stadt Bremen,

der verstorbenen König Christian IX. von Dänemark überreichte ein feines Kopenhagener Porzellan, hauptsächlich Figuren.

Der PrinzRegent Luitpold schickte die Statuette eines zum Turnier ansreitenden Ritters.

der Zar schenkete eine Malachitschale deren goldene Henkel mit Brillanten besetzte Monogramme tragen,

der Kaiser von China durch ein paar hübsche Chinesische Vasen.

Die chinesische Kaiserin-Mama durch ein Glückszepter aus Nephrit, deren Zweck nicht recht erkennbar ist, er sieht aus wir ein Mittelding zwischen einem Türklopfer und einer Suppenkelle,

der König von Siam durch ein goldenes Trinkgefäss.

Der Fürst von Hohenzollern schenkte eine Standuhr;

eine Lackuhr verehrten auch gemeinschaftlich die Prinzen August Wilhelm, Oskar, Joachim, während Prinz Eitel Friedrich eine Truhe übersandte.


Die jungen Mädchen der Ritterschaft Mecklenburgs übersandten einen Zierschrank,
die Königin Wilhelmina von Holland ein Gemälde, das eine die Bibel studierenden Matrosen darstellt.

Ein Prunkgeschirr. Der Vorstand des preußischen Städtetages hat an die Preußischen Städte das Ersuchen gerichtet, sich an dem Hochzeitsgeschenk für die bevorstehende Vermählung des deutschen Kronprinzen zu beteiligen. Beabsichtigt ist, dem kronprinzlichen Paare eine silberne Tafelausstattung für 50 Personen im Werte von 500,000 Mark überreichen zu lassen.

Ein Geschenk in bar, wie es die mecklenburgische Bevölkerung mit den 73.000 Mark machen muß, die von ihr in Form der „Prinzessinnensteuer" in Beträgen bis zu 50 Reichspfenningen hinunter erhoben werden.

 

 


Crown Princess Cecilie of Prussia | Royal Wedding gifts| Imperial Presents| German Empire Jewelry History


Wedding Gifts of a Crown Princess

In the early 1900s, newspaper and magazine accounts of trousseaux and bridal gifts were becoming more and more rare.

Nonetheless, royal betrothals and weddings nearly always resulted in detailed accounts of the material side of weddings. 


"A royal marriage is an occasion for the expression of international goodwill," wrote the press.

"A special interest is always attached to the wedding presents of any royal bride and bridegroom." Among the gifts described and photographed were several articles of jewelry. The first was a gift from the Crown Prince to the Duchess .

The diamond and sapphire pendant was specially made after the prince's own design , which is the intertwined monogram of the couple's initials. The pendant was completed by the royal jewelers in two days and one night. "This design was so much admired that the Crown Prince ordered scarf pins, some set with jewels and others of plain gold, made like his, which he has since presented to his friends".

Also shown is a pearl necklace, which is a gift to the couple from the Province of BrandenburgThe graded pearls are clasped with a ruby ​​and diamond clasp, and the necklace is presented in a box of silver repoussé. The box's lid features the Coast of Arms of the Bride and Groom, and the Province of Brandenburg. 
The prince's wedding gift to his bride was a tiara (or diadem). "It is the most beautiful and dignified in its simplicity." The crown is made entirely of diamonds set in platinum. "This, one would suppose, would have been the most prominent feature among the bride's ornaments on her wedding-day.

But ... we Prussians know that every royal prussian princess wears the historical princess's crown making her bridal veil. This is always the traditional myrtle wreath which is the most important item of the regalia of every bride of high or low rank. "

Finally, a "Collar" or Choker necklace was presented, a gift of the Bride's Brother, the Grand Duke of Mecklenburg-Schwerin composed of diamonds set in platinum.

"From the Czar came beautiful jewels, the Emperor of Japan sent some valuable specimens of Japanese art, and the German province a service of gold plate."

Other gifts of jewelery were

diamond necklace the gift of the Russian Grand Duke, her grandfather.

brilliant brooch, with a huge emerald in the middle from Prince Ferdinand of Bulgaria

gold watch as a bracelet from the Grand Duke of Mecklenburg-Strelitz

loops tiara with large diamonds, a diamond bow brooch and gold box set with diamonds from Sultan Abdul Hamid

Next to them, brilliant diamonds, rubies and emeralds, the necklace, brooches, necklaces, pendants and bracelets are all given by the imperial family of Russia, the grand dukes, the bride's mother's brothers and other dignitaries.

pendant of sapphire drops from Grand Duke Michael is particularly beautiful in noble simplicity

An intricate pearl necklace by Prince Adalbert of Prussia.

Sources:Altonaer Nachrichten / Hamburger neueste Zeitung Berliner Tageblatt;Faerber Collection; Die Woche;


Royaler Schmuck und Kaiserliche Juwelen des Hauses Hohenzollern - Preussen | Royal Jewellery and Imperial Treasures of Prussian Kings and Queens

Königliche Rubinschmuck der Königin Ludovika von Preussen | Royal Ruby-Parure Queen Elisabeth Ludovika of Prussia

Royale Diamant Mäander-Tiara Kronprinzessin Cecilie | Royal Diamond Greek Key Mäander-Tiara of the Prussian Crown Princess

Diamant Mäander-Tiara Kronprinzessin Cecilie | Royal Diamond Greek Key Mäander-Tiara of the Prussian Crown Princess

Königlich Preussische Saphir-Diamant-Perlen-Parure |Preussen | Royal The Sapphire-Pearl-Diamond Parure of the Prussian Queen

Kronprinzessin Cecilie und das Saphir-Aigrette|Kaiserhaus Preussen Hohenzollern| Sapphire Head Jewel of the Prussian Crown-Princess

Kronprinzessin Cecilie und ihr Saphir-Tropfen |Imperial Jewel History|Crownprincess Cecilies Sapphire Pendant

Diamant Faberge-Kokoschnik der Kronprinzessin Cecilie | Royal Imperial Jewelry| Crownprincess Cecilies Faberge Tiara

Diamond bridal tiara of the of Prussian Imperial Princess Marie-Cecilie Prncess Kira Princess | Die Mäander-Tiara der Kronprinzessin als Braut-Tiara

Wedding Kira Grand Duchess of Russia and Prince Louis-Ferdinand of Prussia | Die Hochzeit von Prinz Louis-Ferdinand von Preussen und Grossfürstin Kira

Diamond Loop Tiara Sultan Abdul Hamid|Crown Princess Cecilie of Prussia| Royal Jewel History Hohenzollern | Kaiserhaus

Kronprinzessin Cecilie von Preussen| Diamant Diadem Hochzeitsgeschenk des Sultan Abtdul Hamid

Kronprinzessin Cecilie von Preussen| Diamant Halskette Hochzeitsgeschenk von Grossfürst Michael Nikolajewitsch Romanow

Kronprinzessin Cecilie von Preussen| Diamant Halskette Hochzeitsgeschenk von Grossfürst Michael Nikolajewitsch Romanow

Kronprinzessin Cecilie von Preussen| Hohenzollern Hochzeit Kaiserhaus| Imperiale Braut Geschenke

Crown Princess Cecilie of Prussia | Royal Wedding gifts| Imperial Presents| German Empire Jewelry History


<< Back        Next >>


ROYAL MAGAZIN   Sponsored by Schmuckbörse  Non profit object | URSULA BUTSCHAL© 2019

ROYAL JEWELS on Twitter ROYAL JEWEL HISTORY @royalmagazin_royaljewels Instagram