cartier Diamond tiara that Grand Duchess helena vladimirovna - princess Nicholas of Grecce -  gave to her daugther Princess Olga  - princess Paul of Yugoslavia - as a wedding gift, and have not been seen in years, even in Princess Olgas last years Diamond Kokoshnik of Helena Vladimirovna| Tiara Princess of Greece Olga of Yugoslaviathe Cartier Diamond tiara, that Grand Duchess helena vladimirovna, princess Nicholas of Greece,gave to her daugther Princess Olga,Princess Paul of Yugoslavia,as a wedding gift Diamond Kokoshnik of Helena Vladimirovna| Tiara Princess of Greece the Cartier Diamond tiara, that Grand Duchess helena vladimirovna, princess Nicholas of Greece,gave to her daugther Olga,Princess Paul Yugoslavia,as a wedding gift royal jewels,schmuck,nobel,jewellery Diamant Kokoschnik von Cartier angefertigt für Großfürstin Elena Vladimirovna, einzige Tochter der Großfürstin Vladimir, eine der unglaublich reichen Damen am Zarenhof, mit der grössten und feinsten Schmucksammlung der damaligen Zeit Diamond Kokoshnik of Helena Vladimirovna| Tiara Princess of Greece helena,elena,vladimirvna,grand duchess,greek,Juwelen,brooch,Greece,Hellenes, griechenland,Jewels,Königin,royals,royal jewels,schmuck,diamant,diamonds,Schmucksammlungen,griechisch,Vladimir,olga princess of yugoslavia Princess Olga of Yugoslavia,the Cartier Diamond tiara, that Grand Duchess helena vladimirovna, princess Nicholas of Greece,gave to her daugther Princess Olga,Princess Paul of Yugoslavia,as a wedding gift Diamant Kokoschnik von Cartier angefertigt für Großfürstin Elena Vladimirovna, einzige Tochter der Großfürstin Vladimir, eine der unglaublich reichen Damen am Zarenhof, mit der grössten und feinsten Schmucksammlung der damaligen Zeit russische Kopfbedeckung,traditionelle haubenförmige Kopfbedeckung verheirateter Frauen Kokoschnik,Kokoshnik,kokoschnik,cocochnik,juwelen,schmuck,diadem,tiara,???????? Diamond Kokoshnik of Helena Vladimirovna| Tiara Princess of Greece Cartier Koskoschnik von Großfürstin Elena Vladimirovna helena,elena,vladimirovna,grand duchess,greek,Juwelen,brooch,Greece,Hellenes, griechenland,Jewels,Königin,royals,royal jewels,schmuck,diamant,diamonds,Schmucksammlungen,griechisch,Vladimir,olga princess of yugoslavia,grossfürstin,romanov,jugoslawien,wedding,russian style, kokoschnik,kokoshnik Diamond Kokoshnik of Helena Vladimirovna| Tiara Princess of Greece the Cartier Diamond tiara, that Grand Duchess helena vladimirovna, princess Nicholas of Greece,gave to her daugther Princess Olga,Princess Paul of Yugoslavia,as a wedding present

Cartier Koskoschnik von Großfürstin Elena Vladimirovna

Diamant Kokoschnik von Cartier angefertigt für Großfürstin Elena Vladimirovna, einzige Tochter der Großfürstin Vladimir, eine der unglaublich reichen Romanovs, mit der grössten und feinsten Schmucksammlung der damaligen Zeit am Zarenhof.
Das Diadem dürfte ein Geschenk zu ihrer Hochzeit gewesen sein, ihre Mutter galt als eine der Förderinnen von Cartier und hat ihrer Tochter mit einem hochwertigen Diadem aus diesem Haus ausgestattet. Oben im Bild, links, sieht man die Prinzessin von Griechenland, wie sie nach ihrer Hochzeit hiess, in jüngeren Jahren mit dem Diadem, zusammen mit einer enormen Diamant Brosche in Schleifenform, die sie vom Zar Nikolaus II. zur Vermählung erhielt. Marina Herzogin von Kent war die Begünstigte, sie bekam das schöne Schmuckstück von Ihrer Mutter.

Der Kokoschnik betont durch sanftes Anschwellen der Form die Mitte und legt sich gleich dem scheibenförmigen Nimbus einer byzantinischen Madonna ums Haupt. Die verzweigten Ranken füllen einen diamantbesetzten Rahmen mit Ornamente nach oben und unten.
Freibeweglich aufgehängte Diamanttropfen im Halb-oval können das Licht optimal einfangen, extra grosse Diamanten verzieren die russische Form und betonen die Schnörkel. Jede Bewegung der Trägerin übertrug sich sanft auf die gegen die Mitte hin größenmäßig zunehmenden Steine, ein Mittelpunkt mit grossen Diamanten ergänzt das Ganze.


Prinzessin Olga trägt zuerst das komplette Diadem, später auf dem Bild rechts, in Athen 1962, fehlen die oberen Reihen mit den Tropfen Diamanten.
Prinzessin Maria-Pia von Savoyen trug vermutlich dies Diadem anlässlich der Hochzeit von König Baudouin von Belgien mit Fabiola 1960, auch da fehlen die Diamanttropfen.
Der Verbleib des Diadems ist unbekannt.


Der Name Kokoschnik ist aus dem russischen "kokosch" für Hahnenkamm abgeleitet und bezeichnet anfänglich einen dem Hahnenkamm nachgebildeten Kopfschmuck in rituellen russischen Volkstänzen. Ursprünglich in einfacher Schildform aus Stoff gefertigt und mit seitlichen Bändern, wurde der Kopfschmuck im 16./17. Jahrhundert vom Hof aufgegriffen und aus kostbaren Materalien nachgearbeitet, der sichelmondförmige edelsteinbesetzte Kokoschnik der Zarin Marie Feodorowna ist dann zu einem riesigen fächerförmigen kompakten Modelle angewachsen. Modisch wurde der Kokoschnik auch in Westeuropa nach 1800, Bezeichnungen als russisches Diadem und Tiara "im russischen Stil" war die Kokoschnikform, in London länger populär als in Frankreich, so sind Anfertigungen bis 1937 bekannt.


Diamond Kokoshnik of Helena Vladimirovna | Tiara Princess Olga of Greece

Grand Duchess Elena Vladimirovna was the only daughter of Grand Duchess Vladimir, one of the unbelievably rich Romanovs, and owner of the largest and finest jewel collection of all time. Grand Duchess Vladimir was frequent customer at Cartier. The jewel might have been a wedding gift to Princess Elena from her mother.

In the picture above, on the left, is Princess Nicholas of Greece, as she was known after her marriage, wearing the tiara, together with a large diamond bow-brooch, Tsar Nicholas II gave Helen for her own wedding. Princess Marina of Kent received this item later, from her mother.

The diamond-set framework is filled with filigree motifs climbing upward and down. A series of large pearl-drop diamonds graduated to the centre are suspended from the frame. Each movement of the wearer sets the suspended diamonds in motion, reflecting the light in a dazzling way. A large diamond cluster dominates the centre.

In the centre picture (and the larger detail below) Princess Olga wears the complete tiara. In the picture on the right, taken in Athens in 1962, the hanging diamond drops are missing. This is the last known picture of this tiara.

Princess Maria Maria-Pia of Savoy wore the tiara (probably on loan) on the occasion of the wedding of King Baudouin of Belgium with Queen Fabiola in 1960, also with the diamond drops missing.

The tiara’s current whereabouts are unknown.

The Kokoschnik, with its gently undulating form cresting at the centre, creates the illusion of a halo circling the head of a Byzantine Madonna. The name Kokoschnik comes from the Russian "kokosch", a form of headwear worn in traditional Russian folk dancing. Originally of simple design and form, and made from plain materials, the headwear became more elaborate in the 16th and 17th century, adopting the form of a stiff halo made from a variety of textiles, overlaid with sparkling ornaments ranging from the humble sequin to the most precious gemstones.

The Kokoschnik became fashionable in Western Europe after 1800, being referred to as Russian tiara or “tiare a la russe”. The Kokoschnik form remained popular in England longer than in France, and versions were often seen there as late as 1937.

source: Nadelhoffer and with thanks to Geoffrey Munn

Thanks to Robert!

Grand Duchess Helena Diamond Bandeau | Greece Royal Jewels | Imperial Jewel of the Romanov
Diamond Kokoshnik of Grand Duchess Helena Vladimirovna | Tiara Princess Olga of Greece

Weitere Juwelen aus der Schmuckschatulle der Königin von Griechenland |
More Royal Jewels of Greece:

Die sagenhaften russischen Smaragde der griechischen Königin Olga Konstantinovna |  
Queen Olga Konstantinovna daughter of Aleksandra Iosifovna Grand Duchess of Russia and her emeralds

Königin Frederike   Königin Anne-Marie   Königin Anne-Marie 2

 

 

Link unseres Sponsors: Antikschmuck ::: antiker Schmuck kaufen und verkaufen ::: Schmuck

<< Back      Next >>


HOME    Sponsored by Schmuckbörse  Non profit object | U.BUTSCHAL© 2007-2018 /Royal Jewels | ROYAL MAGAZIN on Twitter