Olive Wreath Diamond Tiara | Trousseau Princess Marie Bonaparte tiara,wreath olive,diadem,cartier,bonaparte,marie,historisch,Prinzessin,griechenland dänemark,Juwelen,alt,antik,diamant,tropfen,greece,Jewels,princess,royals,royal jewels,schmuck,diamant,olivenkranz,geschichte,griechisch,prinzessin,diamant,history Oliven 
          Kranz Diadem aus Diamanten | Hochzeits Schmuck Olive Wreath Diamond Tiara | Trousseau Princess Marie Bonaparte Cartier Diadème 
          chute de feuilles d'olivier Oliven 
          Kranz Diadem aus Diamanten | Hochzeits Schmuck Olive Wreath Diamond Tiara | Trousseau Princess Marie Bonaparte Diadème 
          chute de feuilles d'olivier Oliven 
          Kranz Diadem aus Diamanten | Hochzeits Schmuck Olive Wreath Diamond Tiara | Trousseau Princess Marie Bonaparte Oliven 
          Kranz Diadem aus Diamanten | Hochzeits Schmuck

Oliven Kranz Diadem aus Diamanten | Hochzeits Schmuck

Von der schwerreichen Famile Blanc, mütterlicherseits, stammen die Juwelen, die Marie zum Teil am Tag ihrer Volljährigkeit erhielt. Ein anderer Teil stammt aus ihrem Trousseau.
Die spektakuläre Schmuck - Aussteuer der Prinzessin Marie Bonaparte wurde in der Auslage bei Cartier in Paris anlässlich der Hochzeit 1907 mit Prinz Christophe von Griechenland-Dänemark, ausgestellt.

Die Juwelen und Schmuck wurden extra für diesen Anlaß in Auftrag gegeben. Die fertigen neben den noch in Arbeit befindlichen Schmuckstücken, davon wurde dann nur die Entwürfe ausgestellt. Man kann oben rechts den kleinen Perlkamm - spätere Oliven-Perlen-Diadem erkennen.

Das schönste Stück ist der Kranz aus "Olivenzweige" ein Diadem aus Platin und Weissgold mit Diamanten in Form von Olivenzweigen - gefertigt von Cartier
aus Platin und Weißgold, 11 kissenförmige Diamanten, die man gegen Smaragde austauschen konnte.
Die Diamanten sind im Altschliff und teilweise im Kissen-Schliff in Millegrain Fassungen, die größeren Diamanten in Krappenfassung. Das Gewicht der beiden größten Diamanten: 4,49 ct -4,88 ct
An beiden Endstücken ist das Diadem signiert: Cartier, Paris, London. lt Auktionsbeschreibung 1999 hatte es damals Beschädigungen, Reparaturen und das Mittelteil fehlte, der Rahmen war aus Metall zu einem Schätzpreis von € 106 000 / 137 000. Der mittlere Diamant-Tropfen war austauschbar und die Prinzessen trug an verschiedenen Anlässen statt dessen einen ihrer Sterne in der Mitte.
Verkauft wurde das Diadem ohne hängenden Diamanttropfen für 42 686 € am 20 Juni 1999 an die Albion Collection.

Bei der Auktion wurden auch 2 gefasste Rubine angeboten - die in einer Platin-Goldfassung gearbeitet waren - Gewicht 1,91ct und 2,28ct, evtl waren sie für eine weitere Version zum Austausch im Diadem vorsehen.

Die Mitgift aus dem Cartier Schaufenster beinhaltet noch 3 Ringe, der Verlobungsring soll mit einem ungeschliffenen Rubin besetzt sein.Eine Brosche mit einem Salamander, eine Perlen Diamant Devant de Corsage als Skizze ist zu sehen. Eine Devante de Corsage mit einem doppelten Girlandenmotif und rechteckig gefassten Edelsteinen ist als Entwurf links im Fenster dekoriert. Eine Diamantriviere ist im Zentrum auf der Büste drappiert, rechts davon ein Entwurf für eine Schleifenagraffe mit edelsteinbesetzten, hängenden Bänderwerk. Zwei Armbänder mit Schnalle. Erwähnt werden auch drei prächtige Perlenketten die die Prinzessin zur Hochzeit erhalten hat.

Ein weiteres Diadem, das die Prinzessin oft nutzte, ist das "diadème aux étoiles" Sternendiadem es hat fünf Sterne, die auch einzeln als Clip getragen werden konnten und zwei Sternbroschen - die als Broschen oder innerhalb der Tiara angebracht werden konnten. Die achtzackigen Sterne sind sehr gross und haben zwischen den langen Zacken noch kurze Strahlen alles mit Diamanten ausgefasst.

Die mittleren Diamanten der Sterne sind mit 6,15 ct, 2,58 ct et 2,29 ct. Schätzpreis € 30 000 / 38 000 und die zwei kleineren Sternbroschen - 2,05 ct. und 1,89 ct. zu €6 000 / 7 600 angegeben.

Es gibt aus dieser Auktion noch folgende Stücke zu erwähnen: ein Ring mit dem Portrait des Königs von Rom. Auf der Rückseite eine Handspiegels aus Gold ist das Monagramm MB mit der kaiserlichen Krone und der Inschrift "Souvenir du 17 novembre 1880". Aus den anderen Stücken sticht eine Uhr (am Revers zu tragen) hervor - aus rosa Email und Diamanten. Nach Familienüberlieferung war diese kleine Uhr ein Hochzeitsgeschenk des Fürsten von Monaco an M.B.


Olive Wreath Diamond Tiara | Trousseau Princess Marie Bonaparte

Wedding trousseau of Princess Marie Bonaparte, the fiancee of Prince George of Greece. The newspapers wrote about the view of the Cartier shop at Paris in November 1907:

Among the jewels one of the most striking items was a diadem of diamonds and emeralds so arranged that the emeralds could be withdrown at will, thus leaving an all diamond tiara.

Then there was a stomacher of diamond olive leaves, also three strands of splendid pearls, a comb in pearl olive leaves and rings almost without number. The engagement ring bears a magnificent uncut ruby surrounded by diamonds.

The Wedding dress is in brocade with silver flowers. A single piece of needdle point lace surrounds the nuptial veil. The shoes are in real silver cloth with diamond buckles, also real.

Among the gala robes is one in white satin, the blouse of which is ccovered in white satin with a pearl like sheen, ornamented with diamonds and iridescent embroidery.

Olive Wreath Diamond TiaraThe Cartier wreath diamond tiara was originally set with emeralds and there was a pear shaped diamond hanging from the center wich had been sold previously. 11 dimonds cushionshaped are setted (changeable for emeralds or rubies)between the leaves as olive fruits, the largest are 4,49 ct -4,88 ct in platinum and gold.

It was sold in 1999 and it's now in the Albion Art collection in its original setting (without the emeralds/rubies). Princess Marie replaced the hanging diamond with one of her stars at the coronation of queen Elizabeth II in 1953.

 

Cartier Diadème chute de feuilles d'olivier

Important diadème en platine et or gris formé d'une chute de feuilles d'olivier ornée en sertiperlé de diamants de taille ancienne, quelques-uns de forme coussin, certains plus importants sertis à griffes.
(Accidents, réparations et manques notamment la partie centrale, l'armature en métal).
Fin du XIXe siècle. Signé aux extrémités : Cartier, Paris - Londres. Poids des deux pierres principales : 4,49 ct -4,88 ct
Ce diadème provient du trousseau de la Princesse Marie Bonaparte (épouse du Prince Georges de Grèce et de Danemark)..€ 106 000 / 137 000

source : Hans Nadelhoffer, Cartier, éd. du Regard 1984; Christophe Vachaudez, Brillant Europe;

 

Queen Olga of Greece Diamond and Pearl Devant de Corsage| Royal Historic Jewelry

Jewels Princess Marie Bonaparte | Diamand and Pearl Devant de Corsage| Royal Historic Jewelry

Sapphire Parure Princess Eugenie of Greece | Princess Torre e Tasso| Royal Historic Jewelry

Olive Wreath Cartier Diamond Tiara| Trousseau Princess Marie Bonaparte| Royal Historic Jewelry

Olive Leaf Branch Tiara | Pearl and Diamond Comp/Brooch| Royal Historic Jewels

Diamond Pear-shaped Tiara | Wedding Diadem Princess Radziwill | Royal Marriage Princess Eugenie of Greece

Radziwill Diamond Pear-shaped Tiara | Wedding Diadem Princess Marie Dolores Radziwill | Royal Marriage Archduchess Renata

Standesamtliche Trauung von Prinzessin Eugenie von Griechenland - Dänemark mit dem Prinzen Radziwill|Civil Marriage

Fürstliche Brautsoiree Juni 1885 |Schmuck und Juwelen|Vermählung der Prinzessin Elisabeth Radziwill und Graf Roman Potocki

Queen Olga of Greece Emerald Jewels | Royal Historic Jewelry |Smaragd Schmuck der griechischen Königin

Diamond and Pearl Cartier Tiara| Princess Anastasia of Greece| Royal Historic Jewelry

Prinzessin Anastasia | Royal Jewel History|Petit-Point Platin Bandeau von Cartier 1912

::::

Weitere Juwelen aus der Schmuckschatulle der Königin von Griechenland |
More Royal Jewels:

 

Link unseres Sponsors: Schmuck Beratung vom Experten ::: Schmuck kaufen und verkaufen ::: Schmuck

<< Back   Next >>


Royal-Magazin  Sponsored by Schmuckbörse  Non profit object | U.BUTSCHAL© 2010-2018 /Royal Jewels | ROYAL MAGAZIN on Twitter