Diamant Brillant Diadem der Großherzogin Hilda von Baden aus Vitrine verschwunden!

Diamant Diadem der Grossherzogin Hilda von Baden | Diamond Tiara of Grandduchess of Bade
Diamant Diadem der Grossherzogin Hilda von Baden | Diamond Tiara of Grandduchess of Baden

Das wertvolle Diadem gehörte der letzten amtierenden Großherzogin Hilda von Baden, geborene von Nassau (1864 - 1952), der Frau des Großherzogs Friedrich II. von Baden (1857-1928), der bis zur Abschaffung der Monarchie im Jahr 1918 im Karlsruher Schloss residierte.
Stilistisch weist die Goldschmiedearbeit laut dem Museum Elemente des Klassizismus auf. Gold und Platin bilden einen Rahmen mit zwei Stegen, in den Girlanden und gegenläufige Wellenlinien eingepasst sind. Diese sind  „à jour“ (nur am Rand, ohne Bodenplatte) gefassten Brillanten besetzt. Die Mitte wird von einer Raute mit einem Brillanten betont.
Die fein ziselierte Fassung ist mit 457 Altschliff-Brillanten und 225 Diamanten mit einem Totalgewicht von ca. 75 Karat besetzt. Die größten elf Steine wiegen zusätzlich ca. 15 Karat, davon der mittlere ca. 5 Karat. mehr zu der Historie Diadem>>

Es ist nicht bekannt, zu welchem Anlass das Diadem für die Großherzogin Hilda von Baden angefertigt wurde. Möglicherweise wurde es zum Regierungsantritt Friedrichs II. – des letzten badischen Großherzogs – im Jahr 1907 in Auftrag gegeben. Die aus Hessen stammende Großherzogin Hilda starb 1952 im südbadischen Badenweiler. Der jetztige Wert wird auf 1,2 Millionen € geschätzt.

 

Grand Duchess Hilda – Brilliant Tiara stolen!

In April, the amazing diamond tiara of the last Grand Duchess Hilda of Baden is stolen from the Museum in Karlsruhe  – the jewel of €1,2 Mio. is missing since 28th of April. The ornate tiara was stolen from a locked cabinet in the museum’s throne room. … history of the tiara>>

Schreibe einen Kommentar